Eure Möglichkeiten beim Einzug

Habt Ihr, liebes Brautpaar, Euch schon Gedanken über den Einzug zu Eurer freien Trauung gemacht?

 

Am Arm des Vaters?

 

Als Tradition wird betrachtet, dass der Bräutigam bereits am Ort der Trauung wartet, während die Braut am Arm ihres Vaters zum Bräutigam geführt wird. Diese Art der Brautpaar-Zusammenführung beruht allerdings auch auf der inzwischen weniger populären Sichtweise, dass die Verantwortung für die Braut aus der Hand des Vaters in die Hand des Bräutigams gelegt wird. Diese bildliche Übergabe entsprach früher den tatsächlichen Umständen, als die finanziellen und gesellschaftlichen Rechte der Frau bis zur Heirat beim Vater lagen und zur Hochzeit real dem Mann übertragen wurden, den sie heiratete.

 

Heute ist das selbstverständlich anders. Eine Frau besitzt inzwischen eigene Rechte und muss diese auch im Fall einer Heirat nicht einem anderen abtreten. Deshalb kann der Einzug der Braut am Arm des Vaters auch als romantische und liebevolle Geste der Dankbarkeit für die Fürsorge des Vaters oder stellvertretend der Eltern betrachtet werden. Trotzdem hat sich selbst bei kirchlichen Trauungen bei vielen Brautpaaren durchgesetzt, dass Braut und Bräutigam gemeinsam zum Traualtar schreiten.

 

Bei einer freien Trauung bestehen für Euch als Brautpaar an dieser Stelle noch deutlich mehr Freiheiten, diesen wichtigen Teil Eurer Hochzeit aktiv und spannend für Euch als Brautpaar und für Eure Gäste zu gestalten. So könnten zum Beispiel gleichgeschlechtliche Paare von verschiedenen Seiten zur gleichen Zeit einziehen. Oder persönliche Begeisterungen und Befähigungen des Brautpaares werden miteinbezogen, in dem der Bräutigam oder die Braut womöglich mit einem Fallschirmsprung zur freien Trauung erscheint oder Ihr gemeinsam als Brautpaar hoch zu Ross erscheint, wenn vielleicht beide passionierte Reiter sind. Solche herrlichen Überraschungsmomente bleiben allen Anwesenden für immer in der Erinnerung!

 

Praktische Überlegungen dürfen gleichfalls eine Rolle spielen. Führen wir für Euch zum Beispiel eine freie Trauzeremonie am Strand durch, empfehlen wir Euch, barfuß zu gehen, um lästigen Sand im Schuh zu vermeiden. Musikalische Untermalung ist fast immer ein wichtiger Teil beim Einzug des Brautpaares, auch hierfür stehen wir Euch hilfreich zur Seite! Sprecht mit Eurer freien Rednerin, sie berät Euch individuell für Eure Traumhochzeit.

besondere Ideen
Hochzeitslocation

Mehr Infos

gute Wünsche

Die Hochzeitsdeko

 

Hochzeitsdeko ähnelt sich meist. Herzen, Blumen, Kerzen, hochwertiges Tischtuch. Mit ein paar Ideen werden Eigenheiten des Paares zum Besonderen in der Hochzeitsdeko.

mehr lesen

Musik live

 

Soll Euer Einzug zur Trauung und die Vermählung selbst mit Musik untermalt werden? Die Musik könnte live gespielt werden, ein Highlight für Brautpaar und Gäste…

mehr lesen

Schlagwörter: , ,
 

Kontakt aufnehmen!