Freie Trauung in fremder Sprache

Liebe, amour, love, amore, amor, kärlek, cinta… Diese Worte haben alle die gleiche Bedeutung. Hättet Ihr gewusst, dass das Wort „cinta“ Liebe bedeutet?

 

Viele Wege führen nach Rom

 

Es gibt es viele Paare, deren Familien aus verschiedenen Ländern stammen und damit auch unterschiedliche Sprachen gesprochen werden, zum Beispiel Englisch und Französisch oder Deutsch und Englisch. Wie lassen sich jedoch mehrere Sprachen bei einem so persönlichen Ereignis wie dem Hochzeitstag gut unter einen Hut bringen, ohne dass die Rede endlos ausufert oder sich jemand durch fehlende Sprachkenntnisse ausgegrenzt fühlt? Bei einer freien Trauung möchten natürlich sämtliche Anwesenden an der Trauzeremonie teilhaben und alles verstehen.

 

Wichtig ist schon von Anfang an, dass für alles Schriftliche die Sprachen der Eheleute und deren Familien berücksichtigt werden. Bereits Eure Hochzeitseinladungen sind idealerweise in beiden Sprachen verfasst. Auch Tischkarten, Benennungen der Speisen am Buffet und Wegehinweise zu den Waschräumen am Tag der Trauzeremonie müssen zweisprachig sein, so fühlen sich alle Gäste gut aufgehoben. Findet eine freie Trauung in einem Land statt, in welchem ein Teil der Hochzeitsgesellschaft nicht der Ortssprache mächtig ist, kann für diese Gäste direkt beim Eintreffen ein helfender Dolmetscher für die Zeit der freien Trauung vorgestellt werden. Die Traurede selbst könnte durch einen Trauredner mit entsprechend guten Sprachkenntnissen zweisprachig gehalten werden. Oder aber ein Übersetzer steht zusätzlich bereit und dolmetscht. Eine stimmungsvolle Alternative dazu kann eine begleitende Leinwandpräsentation während der Rede sein, die per Video oder Powerpoint-Präsentation mit gut lesbaren Untertiteln die Übersetzung der Rede in die Zweitsprache anzeigt.

 

Wichtig ist, liebe Brautpaare, dass Ihr euch gut nach einem freien Redner oder einer freien Rednerin umschaut, die Euch bei Eurer zweisprachigen Trauzeremonie tatkräftig zur Seite steht und idealerweise in beiden Sprachen als Ansprechpartner zur Verfügung steht. Für jedes „Problem“ kann eine Lösung gefunden werden. Euer freier Redner oder Eure freie Rednerin wird Euch dabei unterstützen, eine perfekte freie Trauung zu erleben, bei der jeder Gast ganz ohne Sprachbarrieren ein Teil dieser Zeremonie sein kann.

Wissenswertes

Darf jeder frei heiraten?

 

Ihr habt als Paar spezielle Voraussetzungen und möchtet wissen, ob Ihr für eine freie Trauung alle Bedingungen erfüllt? Hier erfahrt Ihr mehr zur freien Trauung…

mehr lesen

Hochzeitsrituale

 

Wir stellen Euch romantische Rituale für Eure Trauung vor, die Euren engen Zusammenhalt als Paar zeigen. So entstehen Augenblicke, die ewig in der Erinnerung verweilen.

mehr lesen

Wie wird man freie/-r Redner/-in?

 

Freie Redner und Rednerinnen bringen fast immer von Natur aus ein gewinnendes Wesen und ein Faible für schöne Ansprachen mit. Dennoch verleiht unsere Ausbildung den letzten Schliff und vermittelt Fachwissen rund ums Heiraten.

mehr lesen

Rituale Trauzeremonie

Schlagwörter: , ,
 

Kontakt aufnehmen!