Kennenlernspiele für die Hochzeit

 

Auf den meisten Hochzeiten kennen sich nicht alle Gäste. Gerade aus den beiden Familien und Freundeskreisen gab es in der Regel außer zwischen den Brauteltern vorher keinen gemeinsamen Kontakt. Auch Paare, die gemeinsam zur Feier kommen, freuen sich über Input, neue Bekanntschaften und nette Gespräche. Damit das Eis schneller bricht, gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Menschen zusammen zu bringen.

 

Die Sitzordnung

 

KennenlernspieleEine überlegte und spannende Sitzordnung hilft schon viel. Wenn Personen beieinandersitzen, die ähnliche Interessen, ein ähnliches Alter oder andere Gemeinsamkeiten haben, ist ein Gespräch meist unkompliziert eröffnet.

 

Plätze tauschen

 

Wenn die Feier lange genug geht, können die Gäste auch ruhig einmal die Plätze tauschen. Das geht am einfachsten, wenn das Tischkärtchen beidseitig bedruckt ist und auf Signal der Eheleute umgedreht wird. Eine extra Farbe für jede Kartenseite vermeidet ein Durcheinander ? Eine andere Möglichkeit ist die Sitzplatzvergabe per Los.

 

Kennenlernspiele

 

Sind nette Spiele vorbereitet, fällt es erwachsenen Gästen leichter, auf andere zuzugehen. Peinlichkeiten sind bei solchen Spielen zum Kennenlernen tabu. Sie funktionieren alle ähnlich.

 

Das Pärchen-Prinzip

 

Ein Gast zieht beim Eintreffen einen anderen Gast per Los, den er mit Hilfe eines Fotos, einer Beschreibung oder Geste finden muss. Dann haben beide eine gemeinsame Aufgabe zu erledigen, während derer Erledigung sie sich dann kennenlernen können.

 

Wenn die Gastgeschenke mit unbekannten Namen daran beim Eintreffen übergeben werden, hat jeder Gast direkt die Aufgabe, diesem Lospartner sein Gastgeschenk zu übergeben.

 

Auch zu einer gemeinsamen Tanzrunde können die Gastgeber mit solchen Lospartnerschaften gut auffordern. Da jeder einen Tanzpartner gezogen hat, bleibt niemand am Tisch zurück.

 

Das Gruppen-Prinzip

 

Jeder Gast zieht beim Ankommen seine Gruppenzugehörigkeit per Los. Auf den Losen sind zum Beispiel Zahlen von 1 bis 3 hinterlegt oder auch Buchstaben A, B oder C.

 

So können leicht Gruppen gebildet werden, die dann vorbereitete Aufgaben machen. Das kann „nur“ ein gemeinsames Foto sein oder eine kreative Gruppenleistung wie ein Gedicht aufs Paar, ein Liedvortrag oder eine Zeichnung. Das richtet sich auch nach dem Zeitrahmen, der für das Spiel vorgesehen ist.

Andere Artikel

Spiele zum Kennenlernen

Die freie Trauung

 

Warum gibt es die freie Trauung? Reichen die kirchliche und standesamtliche Trauung nicht? Die Antwort lautet ganz klar: nein! Jedes Hochzeitspaar ist individuell und hat eigene Vorstellung vom großen Tag. Und wir wünschen jeder Frau und jedem Mann genau die wundervolle Trauzeremonie ihrer Träume.

-> mehr zur freien Trauung

Hochzeitfeier bei Regen

 

Die Idealvorstellung für alle Hochzeitspaare ist immer strahlender Sonnenschein. Nun ist das schon rein statistisch gesehen, nicht sehr wahrscheinlich. Was aber stellt man mit einem Hochzeitstag an, der mit Gewittern und strömendem Regen beeindruckt? Mit unseren Vorbereitungen seid ihr für jedes Wetter gewappnet.

-> mehr lesen

Einzug zum Traualtar

 

Wie möchtet Ihr zur Trauung einziehen? Klassisch kann der Vater die Braut nach vorn geleiten und in die liebevollen Hände des zukünftigen Ehemannes übergeben. Da diese Vorgehensweise aber auch für ein anderen Frauenbild steht, zeigen wir daneben noch andere Möglichkeiten.

-> weiterlesen

Schlagwörter: ,
 

Kontakt aufnehmen!