Gestalten mit Natur Deko

Eine sehr gemütliche Dekorations-Idee für den Ort der Trauung ist die Gestaltung nach dem Thema Natur. Hier kommen hauptsächlich natürliche Materialien zum Einsatz wie Holz, Tierfelle, Leder und Baumwolle oder Leinen.

 

Aus dicken, schweren Holzbohlen können die Tische und Bänke bestehen. Holzbretter in verschiedenen Größen lassen sich mit einem Lötkolben aus dem Bastelgeschäft und etwas Geschick mit Liebessymbolen, Sprüchen oder den Namen der Brautleute verzieren und so als Hinweisschilder oder Deko nutzen.

 

Stroh als Allrounder

 

Strohballen in verschiedenen Größen passen ebenfalls gut zum Thema Natur. Daraus werden im Handumdrehen preiswerte Sitzgelegenheiten oder Liegeflächen geschaffen. Aus Stroh lassen sich auch wunderbare Spielburgen zusammenstellen, wenn bei der Trauung und der anschließenden Hochzeitsfeier viele Kinder anwesend sind.

 

Tierfelle, Kissen mit Leinen- oder Lederbezug und Decken machen Holzsitze oder Strohballen-Liegewiesen erst für Gäste in feierlicher Kleidung benutzbar und schön gemütlich. Hochwertige Tischläufer verleihen der Location nicht zuletzt auch den feierlichen Touch. Ideal ist die Verwendung von weißer Baumwolle oder Leinen, besonders alte Handarbeiten wie beispielsweise Lochstickerei daran werten die Stoffe noch auf.

 

Sichtschutz

 

Abtrennungen gehören fast immer dazu, um den Traualtar einzurahmen oder verschiedene Bereiche der Hochzeitsfeier etwas zu separieren. Sind Bäume vorhanden, können kinderleicht an gespannten Seilen oder an langen Ästen Stoffbahnen befestigt werden. Mit etwas Fantasie lassen sich auch andere „Vorhänge“ aus waagerecht zusammen gebundenen oder senkrecht in einen Blumenkasten gesteckten Zweigen basteln.

 

Durch üppige Blumen-Gebinde erhält der Ort für die freie Trauung den letzten Schliff. Als Behälter für Blumen eignen sich ältere Weinkisten oder Obstkisten aus Sperrholz und Weidenkörbe. Genauso sind alte Emaille-Eimer ein schönes Gefäß. Darin haben auch kleine Bäumchen oder Rosenstämmchen Platz. Besonders harmonisch sehen Floristik und Pflanzen bei der natürlich gestalteten Location aus, wenn nackte Erde oder Ränder bei Gestecken mit weichem Moos bedeckt werden.

 

Weitere Dekorationselemente könnten sein: knorrige Wurzeln, aus Weide gefertigte Symbole wie Herzen oder Ringe, mit Rinde und Moos umwickelte Glas-Windlichter, Holzbesteck und einfach verglaste Fenster im Vintage-Look.

Heiraten und mehr

Natur Deko

Die Hochzeitskerze

 

Das gemeinsame Entzünden der Hochzeitskerze symbolisiert den Beginn von etwas Neuem und Schönen. Bereits mit der Gestaltung der Kerze wird eine Erinnerung an den Tag der Trauung geschaffen. Mit jedem Anzünden ruft sich das Paar die gegenseitigen Versprechen und den Zusammenhalt ins Gedächnis…

mehr lesen

Hochzeitsbräuche

 

Etwas Altes, etwas Neues, etwas Geliehenes und etwas Blaues… Diesen Brauch kennt Ihr bestimmt. Aber habt Ihr schon von diesen hier gehört? Lasst Euch von uns inspirieren!

mehr lesen

Schlagwörter: ,
 

Kontakt aufnehmen!